Bauherrenstatements

DI Meinhard Rhomberg hat im Jahr 1999 mein Elternhaus aus dem Jahr 1927 umgeplant. Der Bestand wurde umstrukturiert und ergänzt. Durch diese Baumaßnahmen hat unser Haus sehr an Qualität gewonnen, sowohl funktional als auch formal.

2002 wurde das Architekturbüro Rhomberg mit der Planung und Bauleitung für die Erweiterung des Fahrzeugbaubetriebes in Dornbirn Wallenmahd beauftragt. Das bestehende Gebäude wurde durch einen Zubau mit Tiefgarage und einem Bürobau großzügig erweitert und in Bezug auf Logistik optimal gegliedert. Es war ein sehr anspruchsvolles, komplexes Projekt mit hohem technischen Anspruch.

2007 folgte dann die Sanierung des Gewerbebetriebes OWD und die Errichtung einer neuen Betriebstankstelle.

Bei all diesen Projekten lernte ich die Ideen, das Engagement und die professionelle Umsetzung des Architekturbüros Rhomberg zu schätzen und werde auch in Zukunft mit unserem Architekten Meinhard Rhomberg als Partner zusammenarbeiten.

Otto Wohlgenannt,  Fahrzeugbau Otto Wohlgenannt GmbH, Dornbirn

Im Jahr 1998 wurde uns das Architekturbüro Meinhard Rhomberg empfohlen.

Seit nunmehr zwölf Jahren plant das Architekturbüro Rhomberg in sehr kompetenter Weise sämtliche Neubauten und Sanierungen. Gemeinsam haben wir in zahlreichen Bauetappen sehr schöne Projekte geplant und umgesetzt. Mit all diesen Baumaßnahmen ist das “Gehörlosenheim” nun zu einem “Landeszentrum für Hörgeschädigte” geworden.

Unsere Lehrer/innen, unser Beratungspersonal, die Besucher, Klienten und Patienten und vor allem unsere Kinder fühlen sich im neuen Ambiente sehr wohl.

An dieser Stelle darf ich mich für die angenehme Zusammenarbeit, die ausgezeichnete Umsetzung unserer Vorstellungen, die engagierte Planung und  Bauleitung herzlich bedanken und hoffe, dass wir mit dem Architekturbüro Rhomberg noch weitere spannende Projekte umsetzen werden.

Johannes Mathis, Direktor des Landeszentrums für Hörgeschädigte, Dornbirn

Ich bin stolz auf das Werk, das DI Meinhard Rhomberg als Architekt für die Firma TECNOPLAST GmbH geschaffen hat. Von ihm und seinem Team wurde im Jahre 2008 in neun Monaten Bauzeit eine in die Jahre gekommene Produktionshalle saniert und ein neuer Verwaltungsbau realisiert, alles bei laufendem Betrieb.  Das gelungene Gesamtkonzept überzeugt. Es ist nicht nur schön, sondern funktionell, behindertengerecht und energieeffizient. Auch in der Nachbetreuung wurden wir mit bestem Service unterstützt.

DANKE für die Zusammenarbeit, fachlich und menschlich!

Frank Böhler, TECNOPLAST GmbH, Höchst